CoSMed VidSim - Video-Simulationstest

Projekt: "Competence Measurement based on Simulations and adaptive Testing in Medical Settings (CoSMed)"

Leitung Seeber, Susan
Mitarbeit Ketschau, Thilo J. / Rüter, Theresa
Beteiligte Institution
Das Verbundvorhaben CoSMed zielte auf die Modellierung und Messung beruflicher Kompetenzen Medizinischer Fachangestellter (MFA) und die Generierung komplexer Erklärungsmodelle zum Einfluss individueller und institutioneller Faktoren. Ein besonderer Stellenwert kam auch der Messung schulischer Kernkompetenzen als bedeutsamen Determinanten beruflicher Fachleistungen zu. In diesem Teilvorhaben wurden ein Domänenmodell und ein Kompetenzmodell ausdifferenziert sowie ein technologiebasiertes Assessment zur Messung von berufsfachlichen Kompetenzen entwickelt. In einem ersten Schritt wurden die beruflichen Anforderungen an die Medizinischen Fachangestellten herausgearbeitet und typische Handlungsabläufe expliziert. Parallel erfolgte die Entwicklung einer webbasierten Unternehmenssimulation, in der möglichst authentische Arbeitsprozesse und Geschäftsprozesse von MFA abgebildet wurden. Für die Niveaumodellierung wurde jede Testaufgabe im Vorfeld multipel klassifiziert, um kognitionspsychologisch begründet Kompetenzstufen unterscheiden zu können. Die Auswertung der Daten der Haupterhebung erfolgte auf der Grundlage probabilistischer Testmodelle und weiterer Analyseverfahren, die die Herausarbeitung von Zusammenhängen zwischen beruflicher Fachkompetenz und individueller Merkmale sowie Kontextbedingungen erlauben. (DIPF/Projektträger)
Inhaltlich-methodische Beschreibung
In der Studie ging es um die Ermittlung der Fachkompetenz von Auszubildenden zum Medizinischen Fachangestellten mit Hilfe videogestützter und simulationsgestützter Testsequenzen. Für die Auswahl der Stichprobe wurde bei allen in Frage kommenden Berufsschulen im Testgebiet angefragt. Die Erhebung erfolgte in den zusagenden Schulen. (DIPF/Projekt) In der Studie ging es um die Ermittlung der Fachkompetenz von Auszubildenden zum Medizinischen Fachangestellten mit Hilfe videogestützter und simulationsgestützter Testsequenzen. Für die Auswahl der Stichprobe wurde bei allen in Frage kommenden Berufsschulen im Testgebiet angefragt. Die Erhebung erfolgte in den zusagenden Schulen. (DIPF/Projekt)
Forschungsdesign
  • Beobachtungsdesign
  • Querschnitt
Untersuchungsgebiet (geogr.)
  • Deutschland; Hessen; Sachsen; Schleswig-Holstein; Bayern; Niedersachsen
Erhebungseinheit Auszubildende
Auswahlverfahren
  • Nicht-Wahrscheinlichkeitsauswahl Willkürliche Auswahl
Grundgesamtheit / Population
  • Auszubildende zum Medizinischen Fachangestellten im 3. Ausbildungsjahr (N=997)

Teil des Projekts / der Reihe

Projekttitel
  • Competence Measurement based on Simulations and adaptive Testing in Medical Settings (CoSMed)
  • Teilvorhaben Modellierung und adaptive Messung beruflicher Kompetenzen bei Medizinischen Fachangestellten
Projektlaufzeit
  • 2011 - 2015
Leitung Seeber, Susan
Fördereinrichtung Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Förderkennzeichen 01DB1101
Förderprogramm / Forschungsprogramm
Website
Anmerkungen (Projekt)
  • Der Projektzeitraum wurde verlängert vom 30.11.2014 bis zum 31.05.2015.

CosMed - Leistungsmessdaten VidSim (CoSMed VidSim)

Erhebungszeitraum
  • 2014 - 2014
Art der Daten
  • Kompetenz- und Leistungsdaten
Erhebungsverfahren
  • Messungen und Tests Leistungs- und Kompetenztests Computerbasierter Test
Verfügbarkeit Zu den Daten
Archivierende Einrichtung
Veröffentlichungsdatum 11.10.2016
Zugangsbedingungen Nach Registrierung

Publikationen

Feedback