QuaSUM - Qualitätsuntersuchung an Schulen zum Unterricht in Mathematik

Studienlaufzeit
  • 1998 - 1999
Leitung Lehmann, Rainer / Kuhn, Hans-Jürgen
Mitarbeit Gänsfuß, Rüdiger / Lutkat, Sabine / Peek, Rainer
Beteiligte Institution
Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg hat im Februar 1999 die Durchführung und Auswertung der Qualitätsuntersuchung an Schulen zum Unterricht in Mathematik (QuaSUM) in Auftrag gegeben. Zentrale Anliegen dieser wissenschaftlichen Untersuchung waren die Erhebung von Lernständen am Ende der Jahrgangsstufen 5 und 9 im Fach Mathematik sowie die Analyse von innerschulischen und außerschulischen Bedingungen, die unterschiedliche Lernstände auf den Ebenen Schulformen bzw. Kursniveaus, Schulen innerhalb von Schulformen und Klassen bzw. Kursen innerhalb von Schulen erklären können. (IQB)
Forschungsdesign
  • Quasi-Experimentelles Design
  • Querschnitt
Untersuchungsgebiet (geogr.)
  • Deutschland; Brandenburg; Niedersachsen
Erhebungseinheit Schüler; Lehrkräfte; Eltern; Schulleitung
Auswahlverfahren
  • Wahrscheinlichkeitsauswahl Klumpenauswahl
Grundgesamtheit / Population
  • Schüler der Jahrgangsstufen 5 (N=ca. 3200) und 9 (N=ca. 9300) an allgemein bildenden Schulen

QuaSUM - Daten

Erhebungszeitraum
  • 1999 - 1999
Art der Daten
  • Kompetenz- und Leistungsdaten
  • Umfrage- und Aggregatdaten
Erhebungsverfahren
  • Messungen und Tests Leistungs- und Kompetenztests Paper and Pencil Test
  • Eigenständig auszufüllender Fragebogen Papier
Verfügbarkeit Zu den Daten
Archivierende Einrichtung
Veröffentlichungsdatum 01.08.2010
Zugangsbedingungen Beantragung nötig

Publikationen

  • Peek, R. (2004). Qualitätsuntersuchung an Schulen zum Unterricht in Mathematik (QuaSUM). Klassenbezogene Ergebnisrückmeldungen und ihre Rezeption in Brandenburger Schulen. Empirische Pädagogik, 18(1), 82-114.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
  • Bieber, G. (2001). Qualitätsuntersuchung an Schulen im Unterricht in Mathematik (QuaSUM). Ein Bericht aus der Sicht der fachdidaktischen Beratung. Leistungsvergleiche im Mathematikunterricht (pp. 94-116). Franzbecker.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
  • Bieber, G. (1999). Qualitätsuntersuchung an Schulen zum Unterricht in Mathematik. Mathe40- und QuaSUM-Testaufgaben im Vergleich(unveröffentlichtes Manuskript). Ludwigsfelde.
  • Lehmann, R., Barth, I., Gänsfuß, R., Lutkat, S., Mücke, S. & Peek, R. (1999). Qualitätsuntersuchung an Schulen zum Unterricht in Mathematik – QuaSUM. Zwischenbericht über die Untersuchung an Brandenburger Schulen im Juni 1999 (unveröffentlichter Forschungsbericht). Potsdam.
  • Lehmann, R., Peek, R., Gänsfuß, R., Lutkat, S., Mücke, S. & Barth, I. (1999). QuaSUM. Qualitätsuntersuchung an Schulen zum Unterricht in Mathematik. Ergebnisse einer repräsentativen Untersuchung im Land Brandenburg. (Reihe Schulforschung in Brandenburg, Heft 1). Potsdam: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport im Land Brandenburg.
  • Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg. (2008). Schulrückmeldungen von Schulleistungsstudien am Beispiel des QuaSUMProjektes. Zwei Untersuchungen zur Wirksamkeit (Heft 3). Potsdam: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.
  • Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg,. (o.J.). QuaSUM. Qualitätsuntersuchung an Schulen zum Unterricht in Mathematik (Projektleitung: Hans-Jürgen Kuhn). Potsdam: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Abteilung 3 - Schulaufsicht.
  • Peek, R. (2008). Klassenbezogene Rückmeldungen aus Schulleistungsstudien und ihre Rezeption in beteiligten Schulen im Land Brandenburg (Projekt QuaSUM 2). In Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (Hrsg.). Schulrückmeldungen von Schulleistungsstudien am Beispiel des QuaSUM-Projektes. Zwei Untersuchungen zur Wirksamkeit (Heft 3, S. 10-111). Potsdam: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.
Feedback