PISA 2018 - Programme for International Student Assessment 2018 (PISA 2018)

Time-period of study
  • 2018 - 2021
Leadership / Management Reiss, Kristina (ORCID: 0000-0002-8954-5036)
Collaboration Mang, Julia (ORCID: 0000-0002-1660-4576) / Schiepe-Tiska, Anja (ORCID: 0000-0003-4478-9798) / Heine, Jörg-Hendrik (ORCID: 0000-0002-0243-5556) / Weis, Mirjam (ORCID: 0000-0001-7429-4513) / Diedrich, Jennifer (ORCID: 0000-0001-7058-293X)
Co-operating institutions
Mit Durchführung des Projektes liegen die Ergebnisse aus der siebten Erhebungsrunde der PISA-Studie vor, bei der 2018 die Lesekompetenz im Mittelpunkt stand. Die fünfzehnjährigen Schüler*innen bearbeiteten Aufgaben aus den Bereichen Lesen, Mathematik, Naturwissenschaften sowie einen Fragebogen zum demographischen Hintergrund, dem Unterrichts- und Schulgeschehen sowie zur Einstellung von Globalität. Befragt wurden außerdem die Schulleitungen, Lehrkräfte und Eltern. Die wichtigste Änderung für die ... Mit Durchführung des Projektes liegen die Ergebnisse aus der siebten Erhebungsrunde der PISA-Studie vor, bei der 2018 die Lesekompetenz im Mittelpunkt stand. Die fünfzehnjährigen Schüler*innen bearbeiteten Aufgaben aus den Bereichen Lesen, Mathematik, Naturwissenschaften sowie einen Fragebogen zum demographischen Hintergrund, dem Unterrichts- und Schulgeschehen sowie zur Einstellung von Globalität. Befragt wurden außerdem die Schulleitungen, Lehrkräfte und Eltern. Die wichtigste Änderung für die Testteilnehmer*innen bestand in der Umstellung auf adaptives Testen für die Hauptdomäne Lesen. Außerdem wurde in PISA 2018 neben der Bearbeitung der Tests am Computer ein verfeinertes Modell zur Skalierung der Daten verwendet, welche die Schwierigkeit der Testaufgaben, die Fähigkeit der Jugendlichen und das Potenzial von Testaufgaben berücksichtigt, tatsächlich kompetente von weniger kompetenten Schüler*innen zu unterscheiden. (Projekt/IQB)
Website
Research design
  • Beobachtungsdesign
  • Längsschnitt Trend/Wiederholter Querschnitt
  • Querschnitt
Geographic coverage
  • Deutschland; deutschlandweit
Population Schüler
Sampling
  • Wahrscheinlichkeitsauswahl Mehrstufige Zufallsauswahl
Sampled universe
  • 15-jährige Schüler

PISA 2018

Resource type
  • Codebooks und Fragebögen
  • Kompetenz- und Leistungsdaten
  • Umfrage- und Aggregatdaten
(Datensatz; Fragebögen und Codebooks)
Collection mode
  • Messungen und Tests Leistungs- und Kompetenztests Computerbasierter Test
  • Eigenständig auszufüllender Fragebogen CASI (Computerunterstützte Selbstbefragung)
Sampling N= 5.451 N= 3567 Schüler der gezogenen 9. Klasse N= 4950 Lehrkräfte N= 191 Schulleiter
Availability View Data
Archiving research data centre
Publication date 29.04.2021

Publications

  • Weis, M. & Reiss, K. & Mang, J. & Schiepe-Tiska, A. & Diedrich, J. & Roczen, N. & Jude, N. (2020). Global competence in PISA 2018. Einstellungen von Fünfzehnjährigen in Deutschland zu globalen und interkulturellen Themen. Waxmann.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
  • Reiss, K. & Weis, M. & Schiepe-Tiska, A. (2020). PISA 2018. Ergebnisse der aktuellen Erhebungsrunde mit dem Schwerpunkt Lesen. Cornelsen Verlag GmbH.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
  • Reiss, K. & Weis, M. & Klieme, E. & Köller, O. (2019). PISA 2018. Grundbildung im internationalen Vergleich. Waxmann.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
  • Mang, J. & Wagner, S. & Gomolka, J. & Schäfer, A. & Meinck, S. & Reiss, K. (2019). Technische Hintergrundinformationen PISA 2018. Techn. Univ.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
Feedback