Einfluss visuo-spatialer Defizite auf Entwicklung der Rechenschwäche bei Kindern

Studienlaufzeit
  • 2007 - 2008
Leitung Jacobs, Arthur (ORCID: 0000-0002-7910-3955)
Beteiligte Institution
Rechenschwäche (MD) bei Kindern zeigt sich nicht allein auf der Ebene mathematischer Leistungstests, sondern auch auf der Ebene des konzeptuellen, des prozeduralen und des Faktenwissens sowie auf der Ebene der der Wissensverarbeitung zugrunde liegenden neurokognitiven Systeme. Theoretische Gründe geben Anlass zu der Vermutung, dass Defizite eines neurokognitiven Systems zur visuell-räumlichen Repräsentation der numerischen Größe von Zahlen (mentaler Zahlenstrahl) ursächlich an der Entwicklung von Dyskalkulie beteiligt sein könnten. Diese Annahme sollte im Rahmen des geplanten Projekts mit Hilfe unterschiedlicher neuropsychologischer Verfahren untersucht werden. In einer ersten Phase erfolgte die Klassentestung von ca. 600 Berliner Grundschülern bezüglich ihrer mathematischer Leistungen von März bis Mai 2007; in Phase 2 wurde von Juni bis September 2007 die Einzeltestung von ca. 180 ausgewählten Schülern (90 mit MD/ 90 ohne MD) in Bezug auf verschiedene behaviorale Parameter vorgenommen; in Phase 3 wurde von Oktober 2007 bis Januar 2008 eine EEG-Studie mit ca. 70 Schülern (35 mit MD/ 35 ohne MD) durchgeführt; Phase 4 diente der Zusammenführung und Publikation der Ergebnisse. (DIPF/Projektträger)
Kontakt der Studie
  • ajacobs@zedat.fu-berlin.de
Förderprogramm / Forschungsprogramm
Fördereinrichtung Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Förderkennzeichen 01GJ0601

Publikationen

  • Heine, A. & Wißmann, J. & Tamm, S. & De Smedt, B. & Schneider, M. & Stern, E. & Verschaffel, L. & Jacobs, A. (2013). An electrophysiological investigation of non-symbolic magnitude processing. Numerical distance effects in children with and without mathematical learning disabilities. Cortex, 49(8), 2162-2177.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
  • Heine, A. & Jacobs, A. (2011). Lehr-Lern-Forschung unter neurowissenschaftlicher Perspektive. Ergebnisse der zweiten Förderphase des Programms NIL: Neurowissenschaften - Instruktion - Lernen. 1. Aufl. Waxmann.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
  • Heine, A. & Jacobs, A. (2011). Lehr-Lern-Forschung unter neurowissenschaftlicher Perspektive. Ergebnisse der zweiten Förderphase des Programms NIL: Neurowissenschaften - Instruktion - Lernen. 1. Aufl. Waxmann.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
  • Heine, A. & Tamm, S. & De Smedt, B. & Schneider, M. & Thaler, V. & Torbeyns, J. & Stern, E. & Verschaffel, L. & Jacobs, A. (2010). The numerical stroop effect in primary school children. A comparison of low, normal, and high achievers. Child neuropsychology, 16(5), 461-477.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
  • Heine, A. & Thaler, V. & Tamm, S. & Hawelka, S. & Schneider, M. & Torbeyns, J. & De Smedt, B. & Verschaffel, L. & Stern, E. & Jacobs, A. (2009). What the eyes already 'know'. Using eye movement measurement to tap into children's implicit numerical magnitude representations. Infant and child development, 19(2), 175-186.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
  • Schneider, M. & Heine, A. & Thaler, V. & Torbeyns, J. & De Smedt, B. & Verschaffel, L. & Jacobs, A. & Stern, E. (2008). A validation of eye movements as a measure of elementary school children's developing number sense. Cognitive development, 23(3), 409-422.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
  • Schneider, M. & Heine, A. & Thaler, V. & Torbeyns, J. & De Smedt, B. & Verschaffel, L. & Jacobs, A. & Stern, E. (2008). A validation of eye movements as a measure of elementary school children's developing number sense. Cognitive development, 23(3), 409-422.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
  • Jacobs, A. & Heine, A. & Stern, E. & Schneider, M. & Verschaffel, L. & De Smedt, B. (2008). NIL-Projekt: Welchen Einfluss haben visuo-spatiale Defizite auf die Entwicklung der Rechenschwäche bei Kindern? Ein Brückenschlag zwischen neurokognitiven Systemen und mathematischer Verarbeitungsleistung. Abschlussbericht. Berichtszeitraum: 1. März 2007 bis 30. April 2008. Technische Informationsbibliothek und Universitätsbibliothek.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
Feedback