DiSpielGeo - Potentiale und Grenzen von digitalen Spielen für das Treffen mündiger Entscheidungen im Kontext gesellschaftlicher Herausforderungen und deren Reflexion im Geographieunterricht

Studienlaufzeit
  • 2019 - 2021
Leitung Budke, Alexandra (ORCID: 0000-0003-1063-8991) / Budke, Alexandera (ORCID: 0000-0003-1063-8991) / Guardiola, Emmanuel
Mitarbeit Lux, Joelle-Denise (ORCID: 0000-0002-0496-673X) / Lux, Jeolle-Denise (ORCID: 0000-0002-0496-673X) / Czauderna, André (ORCID: 0000-0002-1091-5656)
Das Projekt DiSpielGeo ist ein Gemeinschaftsprojekt der Universität zu Köln - Institut für Geographiepädagogik und der TH Köln - Cologne Game Lab. Ziel des Projekts ist es, das Potenzial digitaler Spiele zur Reifeförderung vor dem Hintergrund aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen wie Klimawandel, Migration, Stadtentwicklung und nachhaltiger Ressourcennutzung zu bewerten und herauszufinden, wie Spiele am effektivsten in der Geographieausbildung eingesetzt werden können. Dazu führen die F ... Das Projekt DiSpielGeo ist ein Gemeinschaftsprojekt der Universität zu Köln - Institut für Geographiepädagogik und der TH Köln - Cologne Game Lab. Ziel des Projekts ist es, das Potenzial digitaler Spiele zur Reifeförderung vor dem Hintergrund aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen wie Klimawandel, Migration, Stadtentwicklung und nachhaltiger Ressourcennutzung zu bewerten und herauszufinden, wie Spiele am effektivsten in der Geographieausbildung eingesetzt werden können. Dazu führen die Forschende Spielanalysen durch und bringen die Ansichten von Game-Designern und Spielern ein. (DIPF/Projekt).
Kontakt der Studie
  • alexandra.budke@uni-koeln.de
Website
Förderprogramm / Forschungsprogramm
Fördereinrichtung Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Förderkennzeichen 01JD1810A/01JD1810B
Forschungsdesign
  • Beobachtungsdesign
  • Querschnitt
  • Anmerkung: Befragung; Beobachtung
Untersuchungsgebiet (geogr.)
  • Deutschland
Erhebungseinheit Schüler; Erwachsene
Auswahlverfahren
  • Nicht-Wahrscheinlichkeitsauswahl Bewusste Auswahl
Grundgesamtheit / Population
  • Spielentwickler (n=9); Spieler (n=15)

Interviewerhebung (Daten): DiSpielGeo

Erhebungszeitraum
  • 2019 - 2021
Art der Daten
  • Qualitatives, nicht oder gering standardisiertes Datenmaterial
(Transkript)
Erhebungsverfahren
  • Interview
  • Leitfadeninterview
Stichprobe Entwickler und junge Spieler von Geographiespielen
Anmerkungen zu den Daten Die Audioaufnahmen der geführten Interviews können aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht zur Verfügung gestellt werden. Das FDZ Bildung stellt die anonymisierten Transkripte der leitfadengestützten Interviews sowie die Fragebögen zur verfügung.
Verfügbarkeit Zu den Daten
Archivierende Einrichtung
Veröffentlichungsdatum 14.11.2023
Zugangsbedingungen (Anmerkungen) Die Daten sind für registrierte Nutzer auf Antrag zugänglich. Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen des Anbieters.

Publikationen

  • Czauderna, André und Budke, Alexandra (2020): How Digital Strategy and Management Games Can Facilitate the Practice of Dynamic Decision-Making. In: Education Sciences, 10 (4), pp.1-24. https://www.mdpi.com/2227-7102/10/4/99/pdf
  • Lux, Joelle-Denise und Budke, Alexandra (2020): Playing with Complex Systems? The Potential to Gain Geographical System Competence through Digital Gaming. In: Education Sci-ences, 10(5), 130. https://www.mdpi.com/2227-7102/10/5/130/pdf
  • Lux, Joelle-Denise und Budke, Alexandra (2020): Alles nur ein Spiel? Geographisches Fachwissen zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen in digitalen Spielen. In: GW-Unterricht 160 (4/2020), 22-36. https://doi.org/10.1553/gw-unterricht160s22
  • Czauderna, André, und Alexandra Budke (2021): Game Designer als Akteure der politischen Bildung. In: MedienPädagogik: Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung 38 (Aneignung politischer Information): 94-116. https://doi.org/10.21240/mpaed/38/2021.01.25.X
  • Lux, Joelle-Denise, Alexandra Budke, und Emmanuel Guardiola (2021): Games Versus Reality? How Game Designers Deal with Current Topics of Geography Education. In: Multimodal Technologies and Interaction 5(11): 70. https://doi.org/10.3390/mti5110070
  • Czauderna, André, Emmanuel Guardiola, Joelle-Denise Lux und Alexandra Budke (2021): How Insights into Entertainment Games can Improve the Design of Educational Games on Complex Societal Problems. In: Proceedings of the ECGBL 2021 - 15th European Conference on Game Based Learning, Brighton, UK, 170-177. DOI: 10.34190/GBL.21.119
Feedback