19. Sozialerhebung (2009)

Mitarbeit Isserstedt, Wolfgang / Middendorff, Elke / Kandulla, Maren / Borchert, Lars / Leszczensky, Michael
Beteiligte Institution
  • Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)
Die 19. Sozialerhebung ist Teil der Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (DSW), einer seit 1951 bestehenden Untersuchungsreihe zur wirtschaftlichen und sozialen Situation der Studierenden in Deutschland. Es handelt sich um eine Querschnittserhebung, die meist in dreijährigem Abstand durchgeführt wird. Zum Kernbestand der Sozialerhebung gehören Fragen zum Hochschulzugang, zu Strukturmerkmalen des Studiums und Studienverlaufs, zur sozialen und wirtschaftlichen Lage (Studienfinanzierung, Leb ... Die 19. Sozialerhebung ist Teil der Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (DSW), einer seit 1951 bestehenden Untersuchungsreihe zur wirtschaftlichen und sozialen Situation der Studierenden in Deutschland. Es handelt sich um eine Querschnittserhebung, die meist in dreijährigem Abstand durchgeführt wird. Zum Kernbestand der Sozialerhebung gehören Fragen zum Hochschulzugang, zu Strukturmerkmalen des Studiums und Studienverlaufs, zur sozialen und wirtschaftlichen Lage (Studienfinanzierung, Lebenshaltungskosten, Erwerbstätigkeit, Wohnsituation), zu Themen des Tätigkeitsfeldes der Studentenwerke sowie zu sozio-demographischen Merkmalen. Zum Zeitpunkt der 19. Sozialerhebung war die Studienstrukturreform im Rahmen des Bologna-Prozesses so weit vorangeschritten, dass in der Stichprobe zum ersten Mal ein erheblicher Anteil an Studierenden der ?neuen? Studiengänge enthalten war. Eine weitere Besonderheit der 19. Sozialerhebung ist, dass von den Studierenden im Datensatz etwa 60 Prozent an einer Hochschule studierten, die allgemeine Studiengebühren oder -beiträge erhob.
Forschungsdesign
  • Querschnitt
Untersuchungsgebiet (geogr.)
  • Deutschland
Erhebungseinheit Studierende
Auswahlverfahren
  • Wahrscheinlichkeitsauswahl Geschichtete Zufallsauswahl Disproportional
Grundgesamtheit / Population
  • 19. Sozialerhebung (2009):
    Studierende mit deutscher Staatsangehörigkeit und Bildungsinländer(innen), die im Sommersemester 2009 an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule in der Bundesrepublik Deutschland eingeschrieben waren (mit Ausnahme der Verwaltungsfachhochschulen, Hochschulen des Fernstudiums und Universitäten der Bundeswehr)
Provenienz
  • da|ra-Import

Erhebungszeitraum
  • 2009 - 2009
Art der Daten
  • Umfrage- und Aggregatdaten
(Datensatz)
Erhebungsverfahren
  • Eigenständig auszufüllender Fragebogen Papier
Verfügbarkeit Zu den Daten
Archivierende Einrichtung
Veröffentlichungsdatum 25.06.2017
Zugangsbedingungen (Anmerkungen) Beantragung notwendig unter https://metadata.fdz.dzhw.eu/de/data-packages/stu-ssy19$?version=1.0.0

Publikationen

  • Duriska, M. (Hg.). (2011). Rückenwind - Was Studis gegen Stress tun können: Ein Ratgeber mit informativen Texten und hilfreichen Tipps zum Umgang mit Stress für Studierende und Hochschulen; [Beiträge, die in den vergangenen drei Jahren bei den Karlsruher Stresstagen entstanden sind]. KIT, Karlsruher Institut für Technologie. http://www.gesundheitsfoerdernde-hochschulen.de/Downloads/2011_KIT_Broschuere_Rueckenwind.pdf
  • Finger, C. (2011). The social selectivity of international mobility among German university students: A multi-level analysis of the impact of the Bologna process (WZB Discussion Paper 2011-503). Berlin: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB).
  • Herberger, T. A. (2013). Finanzierungsstrategien für die eigene Aus- und Weiterbildung: Eine ökonomische Analyse für ein Hochschulstudium in Deutschland. Sozialpolitische Schriften: Bd. 90. Berlin: Duncker et Humblot.
  • Kulik, M., von Haaren, F. & Thomsen, S. (2013). Studiengebühren: Kein Effekt auf das Ausgabeverhalten der Studierenden (niw info spezial Nr. 1). Hannover: Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung e. V. (NIW).
  • Middendorff, E. (2011). Studienbelastung im Bachelor-Studium - alles nur gefühlt? Befunde der 19. Sozialerhebung des DSW durchgeführt vom HIS-Institut für Hochschulforschung. In M. Duriska (Hg.), Rückenwind - Was Studis gegen Stress tun können: Ein Ratgeber mit informativen Texten und hilfreichen Tipps zum Umgang mit Stress für Studierende und Hochschulen; [Beiträge, die in den vergangenen drei Jahren bei den Karlsruher Stresstagen entstanden sind] (S. 42-45). KIT, Karlsruher Institut für Technologie. http://www.gesundheitsfoerdernde-hochschulen.de/Downloads/2011_KIT_Broschuere_Rueckenwind.pdf
  • Sarcletti, A. (2015). Bachelor students? transition to postgraduate studies: Do students with and without migration background have different plans? Beiträge zur Hochschulforschung, 37(2), 116-139.
  • Thomsen, S. & von Haaren, F. (2014). Did tuition fees in Germany constrain students? budgets? New evidence from a natural experiment (IZA Discussion Paper Nr. 8623). Bonn: Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA).
  • Netz, N. (2015). What Deters Students from Studying Abroad? Evidence from Four European Countries and Its Implications for Higher Education Policy. Higher Education Policy, 28(2), 151-174.
  • Netz, N. (2014). Der Zugang zu studienbezogenen Auslandsaufenthalten aus Sicht von Hochschulpolitik und Hochschulforschung: Eine Bestandsaufnahme. In U. Banscherus, M. Bülow-Schramm, K. Himpele, S. Staack & S. Winter (Hg.), GEW Materialien aus Hochschule und Forschung: Bd. 121. Übergänge im Spannungsfeld von Expansion und Exklusion: Eine Analyse der Schnittstellen im deutschen Hochschulsystem (S. 81-97). Bielefeld: Bertelsmann. https://doi.org/10.3278/6001596w
  • Donk, A. & Leszczensky, M. (2012). Teilzeitstudium - Angebot und Bedarf. In H.-U. Erichsen, D. Schäferbarthold, H. Staschen & E. J. Zöllner (Hrsg.), Lebensraum Hochschule: Grundfragen einer sozial definierten Bildungspolitik. Festschrift für Prof. Dr. Albert von Mutius aus Anlass des 70. Geburtstags (S. 455-474). W. Reckinger GmbH & Co. KG.
  • Kraft, L. (2021). The Nations' War for Talent: An empirical analysis of OECD and EU concepts of country attractiveness for international students [Masterthesis]. Goethe University, Frankfurt.
  • Leszczensky, M. (2012). Wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden heute. In H.-U. Erichsen, D. Schäferbarthold, H. Staschen & E. J. Zöllner (Hrsg.), Lebensraum Hochschule: Grundfragen einer sozial definierten Bildungspolitik. Festschrift für Prof. Dr. Albert von Mutius aus Anlass des 70. Geburtstags (S. 359-381). W. Reckinger GmbH & Co. KG.
  • Deutsches Studentenwerk. (2012). Studienbeiträge bzw. Studiengebühren ? ein sachgerechtes Mittel zur Verbesserung der Qualität der Lehre und der Studienbedingungen? In H.-U. Erichsen, D. Schäferbarthold, H. Staschen & E. J. Zöllner (Hrsg.), Lebensraum Hochschule: Grundfragen einer sozial definierten Bildungspolitik. Festschrift für Prof. Dr. Albert von Mutius aus Anlass des 70. Geburtstags (S. 517-524). W. Reckinger GmbH & Co. KG.
  • Gwos?, C., Netz, N., Orr, D., Middendorff, E. & Isserstedt, W. (2011). Soziale und wirtschaftliche Bedingungen des Studiums. Deutschland im europäischen Vergleich: Eurostudent IV 2008 - 2011. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG. https://www.eurostudent.eu/download_files/documents/Eurostudent_deutsch_web_21.12.2011.pdf https://doi.org/10.21249/DZHW:ssy19:1.0.0
  • König, K., Rokitte, R. & Weber, R. (2012). "Lebensraum Hochschule" ? für Migrantinnen und Migranten besonders verschlossen? In H.-U. Erichsen, D. Schäferbarthold, H. Staschen & E. J. Zöllner (Hrsg.), Lebensraum Hochschule: Grundfragen einer sozial definierten Bildungspolitik. Festschrift für Prof. Dr. Albert von Mutius aus Anlass des 70. Geburtstags (S. 43-58). W. Reckinger GmbH & Co. KG.
  • Leszczensky, M., Isserstedt, W. & Middendorff, E. (2010). Studieren zu Zeiten von Studienstrukturreform und länderuneinheitlicher Gebührenpflicht: Aktuelle Befunde zur sozialen und wirtschaftlichen Lage der Studierenden (HIS Magazin 2/2010). Hannover: HIS Hochschul-Informations-System GmbH. https://www.dzhw.eu/pdf/pub_mag/mag-201002.pdf
  • Middendorff, E., Isserstedt, W. & Kandulla, M. (2011). Studierende im Bachelor-Studium 2009: Ergebnisse der 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks durchgeführt durch HIS Hochschul-Informations-System. Bonn, Berlin: Bundesministerium für Bildung und Forschung. http://www.sozialerhebung.de/download/19/Soz19_Bachelor-Bericht_Internet.pdf
  • Orr, D., Gwos?, C. & Netz, N. (2011). Social and Economic Conditions of Student Life in Europe: Synopsis of indicators | Final repor t | Eurostudent IV 2008 - 2011. Bielefeld: Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG. https://www.eurostudent.eu/download_files/documents/EIV_Synopsis_of_Indicators.pdf
  • Dohmen, D., Babyesiza, A., Tiedtke, J. & Tamara Bayreuther. (2021). Entwicklung der Einnahmen von Studierenden: Eine Re-Analyse der 19., 20. und 21. Sozialerhebung. Studie für das Deutsche Studentenwerk (DSW) - Berlin, September 2021. Berlin: FiBS - Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie. https://www.studentenwerke.de/sites/default/files/210928_fibs_entwicklung_der_einnahmen_von_studierenden_210927_final.pdf
  • Netz, N. (2014). A hallgatói mobilitás gátja: Adatok és fels?oktatás-politikai implikációk négy európai ország vizsgálata alapján. In Z. Veroszta (Hrsg.), A mozgás tere: A magyar fels?oktatás és a nemzetközi mobilitási folyamatok (S. 103-133). Balassi Intézet.
  • Veroszta, Z. (Hrsg.). (2014). A mozgás tere: A magyar fels?oktatás és a nemzetközi mobilitási folyamatok. Budapest: Balassi Intézet.
  • Finger, C. & Netz, N. (2016). Neue Ungleichheiten im deutschen Hochschulsystem? Internationale Studierendenmobilität zwischen 1991 und 2012 (WZBrief Bildung No. 34). Berlin: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB).
  • Lörz, M., Netz, N. & Quast, H. (2016). Why do students from underprivileged families less often intend to study abroad? Higher Education, 2(72), 153-174. https://doi.org/10.1007/s10734-015-9943-1
  • Netz, N. & Finger, C. (2016). New horizontal inequalities in German higher education? Social selectivity of studying abroad between 1991 and 2012. Sociology of Education, 2(89), 79-98. https://doi.org/10.1177/0038040715627196
  • Netz, N. (2018). Determinanten und Effekte von Auslandsmobilität im Studium [Dissertation]. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, Hannover. https://www.repo.uni-hannover.de/bitstream/handle/123456789/9802/1040200672.pdf?sequence=1&isAllowed=y
  • Middendorff, E. & Wolter, A. (2021). Hochschulexpansion und Diversität: Wird die Zusammensetzung der Studierenden heterogener? Das Hochschulwesen (HSW), 69(5+6), 138-151.
Feedback