KuBIn - Kulturelle Bildung und Inklusion

Studienlaufzeit
  • 2017 - 2019
Leitung Dederich, Markus (GND-ID: 122527356) / Dederich, Prof. Dr. Markus (GND-ID: 122527356) / Dietrich, Prof. Dr. Cornelie
Mitarbeit Nitschmann, Hannah / Gravel, Carolin / Court, Laura / Wullschleger, Isabel / Albers, Nele / Seebo, Rouven
Das Projekt Kulturelle Bildung und Inklusion (KuBIn) untersuchte Möglichkeiten und Bedingungen kultureller Teilhabe an inklusiven Schulen. Orientiert an neueren theoretischen Modellen der Interaktionsästhetik untersuchte es das inklusive Geschehen in erster Linie als Interaktion und fokussierte dabei auf deren nichtsprachliche Dimensionen. Erkenntnisleitend war die Frage, ob und wie die gemeinsame Beschäftigung im Unterrichtsalltag einen Beitrag zum Abbau von Berührungsängsten und Differenzen so ... Das Projekt Kulturelle Bildung und Inklusion (KuBIn) untersuchte Möglichkeiten und Bedingungen kultureller Teilhabe an inklusiven Schulen. Orientiert an neueren theoretischen Modellen der Interaktionsästhetik untersuchte es das inklusive Geschehen in erster Linie als Interaktion und fokussierte dabei auf deren nichtsprachliche Dimensionen. Erkenntnisleitend war die Frage, ob und wie die gemeinsame Beschäftigung im Unterrichtsalltag einen Beitrag zum Abbau von Berührungsängsten und Differenzen sowie stereotypisierenden Wahrnehmungsmustern zwischen Kindern mit und ohne Beeinträchtigungen leistet. Für die Bearbeitung der Forschungsfrage wurde vor diesem Hintergrund ein vergleichendes Design in zwei Teilprojekten gewählt: die leiblich fundierte Seite der Kommunikation wurde zum einen im alltäglichen inklusionsorientierten Grundschulunterricht (Teilprojekt Köln), zum anderen in musikalisch-künstlerischen, außerunterrichtlichen pädagogischen Settings (Teilprojekt Lüneburg) untersucht. Im Kölner Teilprojekt sollten diese ‚mikrologischen Prozesse‘ unter Berücksichtigung materieller, räumlicher, personeller, didaktischer und curricularer Aspekte darauf hin analysiert werden, ob sich in ihnen ordnungsbildende Strukturen, Muster und Regeln zeigen. (Projekt)
Kontakt der Studie
  • markus.dederich@uni-koeln.de
Website
Förderprogramm / Forschungsprogramm
  • Kulturelle Bildung (KuBi)
Fördereinrichtung BMBF
Förderkennzeichen 10JK1616A / 10JK1616B
Forschungsdesign
  • Beobachtungsdesign Fallstudie
  • Querschnitt
  • Anmerkung: Beobachtung; Befragung
Untersuchungsgebiet (geogr.)
  • Deutschland; Nordrhein-Westfalen
Erhebungseinheit Schüler; Lehrkräfte; Pädagogisches Personal
Auswahlverfahren
  • Nicht-Wahrscheinlichkeitsauswahl Bewusste Auswahl
Grundgesamtheit / Population
  • Schulen (n=3); Lehrkräfte (n=4); pädagogisches Personal (n=4); Schüler und Schülerinnen (n=36)

Interviewerhebung (Daten): KuBIn

Erhebungszeitraum
  • 2018 - 2018
Art der Daten
  • Qualitatives, nicht oder gering standardisiertes Datenmaterial
(Transkripte)
Erhebungsverfahren
  • Interview Persönliches Interview
  • Fokusgruppe / Gruppenbefragung Gruppendiskussion
  • Leitfadeninterview
Stichprobe Lehrkräfte, pädagogisches Personal und Schüler an Grundschulen
Anmerkungen zu den Daten Neben den Transkripten der leitfadengestützten Interviews sind zwei Transkripte von leitfadengestützten Gruppendiskussionen mit Schülern verfügbar. Die Audioaufnahmen der geführten Interviews und Gruppendiskussionen können aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht zur Verfügung gestellt werden. Bereitgestellt werden über das FDZ Bildung die anonymisierten Versionen der transkribierten Interviews und Gruppendiskussionen.
Verfügbarkeit Zu den Daten
Archivierende Einrichtung
Veröffentlichungsdatum 22.04.2021
Zugangsbedingungen (Anmerkungen) Die Daten sind für registrierte Nutzer auf Antrag zugänglich. Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen des Anbieters.

Unterrichtsbeobachtung (Daten): KuBIn

Erhebungszeitraum
  • 2017 - 2018
Art der Daten
  • Qualitatives, nicht oder gering standardisiertes Datenmaterial
(Beobachtungsprotokolle; Sequenzierungsdokumente)
Erhebungsverfahren
  • Beobachtung Feldbeobachtung Nicht-teilnehmend
  • Videographie
Stichprobe Lehrkräfte; Pädagogisches Personal; Praktikant; Lehramtsstudierender; Schüler
Anmerkungen zu den Daten Die Unterrichtsbeobachtungen wurden an der selben Schule erhoben. Die Videoaufnahmen der Unterrichtsstunden können aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht zur Verfügung gestellt werden. Bereitgestellt werden über das FDZ Bildung die anonymisierten Versionen der Beobachtungsprotokolle und Sequenzierungsdokumente der Aufzeichnungen.
Verfügbarkeit Zu den Daten
Archivierende Einrichtung
Veröffentlichungsdatum 22.04.2021
Zugangsbedingungen (Anmerkungen) Die Daten sind für registrierte Nutzer auf Antrag zugänglich. Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen des Anbieters.

Publikationen

  • Dederich, M. & Dietrich, C. & Nitschmann, H. & Wullschleger, I. (2020). Ästhetische Bildung und Inklusion. In Timm, S. & Costa, J. & Kühn, C. (Eds.), Kulturelle Bildung. Theoretische Perspektiven, methodologische Herausforderungen und empirische Befunde (pp. 45-59). Waxmann.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
  • Dietrich, C. & Wullschleger, I. (2019). Als Teil genommen sein. Ästhetische Bildung und Inklusion. In Brinkmann, M. (Ed.), Verkörperungen. (Post-)Phänomenologische Untersuchungen zwischen erziehungswissenschaftlicher Theorie und leiblichen Praxen in pädagogischen Feldern. 1. Auflage (pp. 109-129). Springer VS.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
  • Dederich, M. & Nitschmann, H. (2019). Zur leiblichen (Re-)Produktion von Differenz im inklusiven Unterricht. In Brinkmann, M. (Ed.), Verkörperungen. (Post-)Phänomenologische Untersuchungen zwischen erziehungswissenschaftlicher Theorie und leiblichen Praxen in pädagogischen Feldern. 1. Auflage (pp. 87-107). Springer VS.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
Feedback