DZHW-Promoviertenpanel 2014

Mitarbeit Brandt, Gesche / Briedis, Kolja / de Vogel, Susanne / Jaksztat, Steffen / Kovalova, Iryna / Lapstich, Anne-Marie / Teichmann, Carola
Beteiligte Institution
  • Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)
Das DZHW-Promoviertenpanel 2014 ist eine Panelstudie des DZHW zu den Karrieren Promovierter. Im Rahmen der Studie wird untersucht, welche Einflüsse die formalen Promotionskontexte und die konkreten Lern- und Entwicklungsbedingungen, die Promovierte während ihrer Promotionsphase vorgefunden haben, auf den beruflichen Übergang nach der Promotion und auf den weiteren Berufsverlauf innerhalb und außerhalb der Wissenschaft ausüben. Die Grundgesamtheit der Befragung umfasst alle Personen, die im Prüfu ... Das DZHW-Promoviertenpanel 2014 ist eine Panelstudie des DZHW zu den Karrieren Promovierter. Im Rahmen der Studie wird untersucht, welche Einflüsse die formalen Promotionskontexte und die konkreten Lern- und Entwicklungsbedingungen, die Promovierte während ihrer Promotionsphase vorgefunden haben, auf den beruflichen Übergang nach der Promotion und auf den weiteren Berufsverlauf innerhalb und außerhalb der Wissenschaft ausüben. Die Grundgesamtheit der Befragung umfasst alle Personen, die im Prüfungsjahr 2014 in Deutschland an einer Hochschule mit Promotionsrecht eine Promotion abgeschlossen haben. Die Befragung ist als Vollerhebung angelegt, um eine ausreichend große Fallzahl zu erhalten. Neben Grunddaten für die Bildungsberichterstattung enthält der Datensatz detaillierte Informationen über die Lern- und Entwicklungsbedingungen während der Promotionsphase sowie über die Lebensläufe Promovierter im Anschluss an die Promotion. Darüber hinaus beinhaltet der Datensatz eine Reihe von Persönlichkeitsmerkmalen (Big Five, Selbstwirksamkeit, internale/externale Kontrollüberzeugungen) sowie sozio- und bildungsbiografische Hintergrundinformationen.
Forschungsdesign
  • Längsschnitt Panel
Untersuchungsgebiet (geogr.)
  • Deutschland
Erhebungseinheit Promovierte
Auswahlverfahren
  • Vollerhebung
Grundgesamtheit / Population
  • DZHW-Promoviertenpanel 2014 - erste Welle:
    Personen, die im Wintersemester 2013/2014 oder im Sommersemester 2014 eine Promotion an einer Hochschule mit Promotionsrecht in der Bundesrepublik Deutschland abgeschlossen haben

    DZHW-Promoviertenpanel 2014 - zweite Welle:
    Personen, die im Wintersemester 2013/2014 oder im Sommersemester 2014 eine Promotion an einer Hochschule mit Promotionsrecht in der Bundesrepublik Deutschland abgeschlossen haben

    DZHW-Promoviertenpanel 2014 - dritte Welle:
    Personen, die im Wintersemester 2013/2014 oder im Sommersemester 2014 eine Promotion an einer Hochschule mit Promotionsrecht in der Bundesrepublik Deutschland abgeschlossen haben

    DZHW-Promoviertenpanel 2014 - vierte Welle:
    Personen, die im Wintersemester 2013/2014 oder im Sommersemester 2014 eine Promotion an einer Hochschule mit Promotionsrecht in der Bundesrepublik Deutschland abgeschlossen haben

    DZHW-Promoviertenpanel 2014 - fünfte Welle:
    Personen, die im Wintersemester 2013/2014 oder im Sommersemester 2014 eine Promotion an einer Hochschule mit Promotionsrecht in der Bundesrepublik Deutschland abgeschlossen haben
Provenienz
  • da|ra-Import

Erhebungszeitraum
  • 2014 - 2016
  • 2016 - 2016
  • 2017 - 2017
  • 2018 - 2018
  • 2019 - 2019
Art der Daten
  • Umfrage- und Aggregatdaten
(Datensatz)
Erhebungsverfahren
  • Eigenständig auszufüllender Fragebogen Papier
  • Eigenständig auszufüllender Fragebogen CAWI (Computerunterstützte Web-Befragung)
Verfügbarkeit Zu den Daten
Archivierende Einrichtung
Veröffentlichungsdatum 30.10.2020
Zugangsbedingungen (Anmerkungen) Beantragung notwendig unter https://metadata.fdz.dzhw.eu/de/data-packages/stu-phd2014$?version=4.0.0

Publikationen

  • Donner, P. (2021). Identifiying constitutive articles of cumulative dissertation theses by bilingual text similarity. Evaluation of similarity methods on a new short text task. Quantitative Science Studies. https://doi.org/10.1162/qss_a_00152
  • Brandt, G., deVogel, S., Jaksztat, S., Teichmann, C., Lange, K., Scheller, P. & Vietgen, S. (2017). DZHW-Promoviertenpanel 2014. Daten- und Methodenbericht zu den Erhebungen der Promoviertenkohorte 2014 (1. und 2. Befragungswelle) (Version 1.0.0). Hannover: fdz.DZHW.
  • Brandt, G., deVogel, S., Jaksztat, S., Teichmann, C., Scheller, P. & Vietgen, S. (2018). DZHW-Promoviertenpanel 2014. Methoden- und Datenbericht (Version 2.0.0). Hannover. fdz.DZHW.
  • Brandt, G., deVogel, S., Jaksztat, S., Teichmann, C., Vietgen, S. & Wallis, M. (2020). DZHW-Promoviertenpanel 2014. Daten- und Methodenbericht zu den Erhebungen der Promoviertenkohorte 2014 (Befragungswelle 1-5) (Version 4.0.0). Hannover: fdz.DZHW.
  • Brandt, G., Vogel, S. de & Jaksztat, S. (2016). Entwicklung und Testung eines Instruments zur Erfassung der Lernumwelt in der Promotionsphase.: Ergebnisse der Entwicklungsstudie. (Werkstattbericht). Hannover: Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung.
  • Briedis, K. (2018). Karriere mit Promotion. Zur Situation Promovierter innerhalb und außerhalb der Wissenschaft. Forschung & Lehre, 25(4), 306-307.
  • de Vogel, S. (2020). Individuelle und strukturierte Formen der Promotion: Zugang, Lernumweltbedingungen und beruflicher Übergang. Springer VS. https://link.springer.com/book/10.1007%2F978-3-658-29508-0
  • Horton, H. M. (2020). Knowledge spillovers from study abroad? An analysis of PhD students in Germany, their mobility and innovative behavior [Masterthesis].
  • Jaksztat, S. (2017). Geschlecht und wissenschaftliche Produktivität: Erklären Elternschaft und wissenschaftliches Sozialkapital Produktivitätsunterschiede während der Promotionsphase? Zeitschrift für Soziologie, 46(5), 347-361. https://doi.org/10.1515/zfsoz-2017-1019
  • Jaksztat, S. (2018). Soziale Ungleichheiten in wissenschaftlichen Karrieren [Dissertation]. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Hannover.
  • Jaksztat, S., Brandt, G., de Vogel, S. & Briedis, K. (2017). Gekommen, um zu bleiben? Die Promotion als Wegbereiter wissenschaftlicher Karrieren. WSI-Mitteilungen, 70(5), 321-329.
  • Netz, N. & Hampel, S. (2019). Welche Rolle spielt der Promotionskontext für die Auslandsmobilität von Promovierenden? Beiträge zur Hochschulforschung, 41(4), 136-153. https://www.dzhw.eu/pdf/pub_art/22/2018_netz-kratz_why-do-graduates-who-spent-part-of-their-studies-abroad-get-higher-wages.pdf
  • Vietgen, S., de Vogel, S. & Brandt, G. (2020). DZHW-Promoviertenpanel. Datenbeschreibung, Analyspotential und Zugangswege. Soziale Welt, 71(4), 507-524. https://doi.org/10.5771/0038-6073-2020-4-507
  • de Vogel, S., Brandt, G. & Jaksztat, S. Ein Instrument zur Erfassung der Lernumwelt Promotionsphase. Zeitschrift für empirische Hochschulforschung (ZeHf), 1(1), 24-44. https://budrich.de/Zeitschriften/Leseprobe/ZeHF_1_2017_Vogel.pdf
  • Esser, M. (2021). Höchst- aber überqualifiziert? Eine Analyse zur Beschäftigungsadäquanz von Promovierten [Masterthesis]. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, Hannover.
  • Briedis, K., Cordua, F. & Schirmer, H. (2021). Karriereentscheidungen und Karriereverläufe Promovierter - zur Multifunktionalität der Promotion: Studien im Rahmen des Bundesberichts Wissenschaftlicher Nachwuchs (BuWiN) 2021. Hannover: Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW).
  • Goldan, L. (2020): The Early Career Gender Pay Gap among Doctoral Graduates in Germany. Würzburger Arbeitspapiere zur Politikwissenschaft und Soziologie, Nr. 12, Würzburg, DOI: 10.25972/OPUS-21634
  • Goldan, L. (2021). Explaining the gender pay gap among doctoral graduates: analyses of the German labour market. European Journal of Higher Education, 11(2), 137-159. https://doi.org/10.1080/21568235.2020.1835516
  • Goldan, L., Jaksztat, S. & Gross, C. (2022). How does obtaining a permanent employment contract affect the job satisfaction of doctoral graduates inside and outside academia? Higher Education
  • Goldan, L., Jaksztat, S. & Gross, C. (2022). Explaining employment sector choices of doctoral graduates in Germany. Research Evaluation, 1-13. https://doi.org/10.1093/reseval/rvac030
Feedback