DE | EN
Logo Forschungsdaten Bildung
Logo DIPF
Home

  Daten im Fokus

TALIS-Videostudie Deutschland: OECD-Studie zur Untersuchung des Mathematikunterrichts

Was macht guten und erfolgreichen Mathematikunterricht aus? Wie stehen Unterrichtsprozesse mit dem Lernerfolg sowie motivationalen Merkmalen von Schüler*innen in Verbindung? Dies wollten die Forschenden der TALIS-Videostudie Deutschland herausfinden. Die Unterrichtsstudie ist Teil der internationalen TALIS-Videostudie „Teaching and Learning International Survey“ der OECD. Ein Team aus Forschenden untersuchte den Mathematikunterricht in 50 Klassen der Sekundarstufe I zum Thema „quadratische Gleichungen“. Um ein ganzheitliches Bild des Mathematikunterrichts zu gewinnen und Unterrichtsmerkmale mit dem Lernerfolg der Schüler*innen in Verbindung setzen zu können, verknüpfte man die Unterrichtsaufzeichnungen mit Leistungstests, Befragungen der Schüler*innen sowie der Lehrkräfte.

Meet-the-Data @Bildungsforschung: Prof. Dr. Eckhard Klieme (Leiter der Studie) und Dr. Patrick Schreyer (wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt) haben am 4. Juli 2024 die TALIS-Videostudie Deutschland vorgestellt.

  Archiv

Meet-the-Data

In der KonsortSWD-Reihe Meet-the-Data stellen Mitarbeitende von Forschungsdatenzentren und Forschende ausgewählte Datenbestände vor und beantworten Fragen zum Datenzugang und zur Datennutzung. Die Veranstaltungsreihe findet von Oktober 2023 bis Juni 2024 in Kooperation mit dem VerbundFDB mit Daten aus dem Bereich der Bildungsforschung statt.

 Weitere Infos

  News

"Forschungsdaten rechssicher erheben und teilen": Vortrag im Rahmen der Open-Science-Veranstaltungsreihe

Der Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Goebel zu "Forschungsdaten rechtssicher erheben und teilen" findet am 26.09, 14:00 - 15:30 Uhr, über Zoom statt. Es handelt sich um eine Veranstaltung im Rahmen der  Open-Science-Vortragsreihe am DIPF. Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie  hier!

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (PostDoc) für die Abteilung Data Services for the Social Sciences (GESIS)

GESIS sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Köln Verstärkung für das Team Archiving. Bewerben Sie sich noch bis zum 22.07.2024.

VerbundFDB jetzt auch auf Mastodon

Wir sind jetzt auch auf Mastodon unter https://bildung.social/@verbundfdb vertreten. Wir freuen uns, wenn Sie uns folgen!

  Events

02.09. - 05.09.2024 |  Herbstakademie zu Methoden der empirischen Bildungsforschung, IQB, online

26.09.2024 |  Forschungsdaten rechtsicher erheben und teilen, Open-Science-Reihe am DIPF, online

  Partner im Verbund Forschungsdaten Bildung

ApaeK, Goethe-Universität Frankfurt
Bundesinstitut für Berufsbildung
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung
DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Deutsches Jugendinstitut (DJI)
Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung
GESIS - Leibniz Institut für Sozialwissenschaften
Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB)
Leibniz-Institut für Bildungsverläufe
Qualiservice
Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Archiv 'Deutsches Gedächtnis' an der Fernuniversität in Hagen
Forschungsdatenbank Lernertexte (FD-Lex), Universität Köln
Forschungsdatenzentrum PIAAC (FDZ PIAAC)

  FDZ stellen sich vor

Aus der Reihe "Forschungsdatenzentren stellen sich vor" (16):

 „Das Forschungsdatenzentrum der Statistischen Landesämter ist ein wichtiges Bindeglied zwischen amtlicher Statistik und Wissenschaft”, Interview mit Karen Meyer vom Bayerischen Landesamt für Statistik

Aus der Reihe "Forschungsdatenzentren stellen sich vor" (15):

 „Open Research Data und Datenschutz bilden nach wie vor ein Spannungsfeld“, Interview mit Marieke Heers von FORS, dem Schweizer Kompetenzzentrum für Sozialwissenschaften

 zum bildungsserver.blog für weitere Beiträge und Interviews aus der Reihe "FDZ stellen sich vor"

Verbund Forschungsdaten Bildung (VerbundFDB)

c/o DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Rostocker Str. 6
60323 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 247 08 - 300
verbund@forschungsdaten-bildung.de