Logo Forschungsdaten Bildung
Logo DIPF
Home

  Daten finden

Suchen und finden Sie Studien, Datenbestände und Instrumente der empirischen Bildungsforschung.

  Daten teilen

Sichern und teilen Sie Ihre Forschungsdaten und Instrumente über ein professionelles Datenzentrum.

  Daten managen

Wir bieten Beratung, Informationen, Materialien, Vorträge und Workshops zum Datenmanagement an.

 

 Bildungsforschung in Corona-Zeiten

Juni 2020

 Empirische Untersuchungen an Schulen

Wissenschaftliche Untersuchungen an  Brandenburger Schulen werden mindestens bis zu den Sommerferien ausgesetzt. Zu den geltenden Bestimmungen in Ihrem Bundesland informieren Sie sich bitte bei den einschlägigen Stellen!

 Forschung zur Corona-Pandemie

Verschiedene empirische Studien zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie und ihrer Bekämpfung auf die Gesellschaft hat der RatSWD  zusammengestellt. 23 Studien stammen aus dem Bereich Bildung – u. a. von DIPF  . GESIS  , der FernUniversität in Hagen  , dem SOEP am DIW Berlin  , dem IAB (Studie zu "Entscheidende Maßnahmen zur Eindämmung von Corona"  und "Schulschließungen wegen Corona"  ), dem Deutschen Jugendinstitut  und dem LifBi (NEPS)  .

 

 Publikationen

Juni 2020

Working Paper des  RatSWD zum Thema  "Formulierungshilfen für Forschungsdatenzentren zum Thema Nutzungsbedingungen" erschienen!

Handreichung  "Das Öffnen und Teilen von Daten qualitativer Forschung" des  Weizenbaum-Instituts erschienen!

 

 

 

 

 

 

 

 

  Publikationsreihen des VerbundFDB

 

 Aktuelles

Juli 2020

 Neuigkeiten aus dem FDZ am LIfBi

Neuigkeiten über das  Forschungsdatenzentrum am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V. (FDZ-LIfBi) können Sie im aktuellen Newsletter LIfBi data No. 7 nachlesen. Dieses Mal gibt es u. a. Infos zur geplanten NEPS-Konferenz vom 7. bis 8. Dezember sowie den NEPS-Schulungen, die als Online-Seminare stattfinden.

 Neue Veröffentlichung: The Quality of Big Data. Development, Problems, and Possibilities of Use of Process-Generated Data in the Digital Age

Im Forum der aktuellen  Historical Social Research (HSR 45.3) von GESIS werden die Herausforderungen von Big Data für die Sozialwissenschaften, also die Qualität und Analyse analoger und digitaler Massendaten beleuchtet sowie Forschungspraxis und methodologischen Diskurs um den Gebrauch von Big Data vereint.

 YouTube: Video zu "Sekundärdaten finden und nutzen - das Angebot des Verbund Forschungsdaten Bildung"

Unsere Veranstaltung verpasst? Sie können ab sofort die Aufzeichnung auf YouTube anschauen.

 Pressemeldung: DZHW beteiligt sich an Archivierung im VerbundFDB

Weiterer Projektpartner im VerbundFDB an Archivierung beteiligt: Das Forschungsdatenzentrum am  Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) arbeitet ab sofort mit dem  DIPF,  GESIS und dem  IQB daran, Forschungsdaten zu sichern und nachnutzbar zu machen.

Juni 2020

 Förderung von NFDI-Konsortien durch GWK beschlossen

Neun Konsortien der Nationalen Forschungsdateninfrastrukrur (NFDI) können nach dem Beschluss der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) vom 26. Juni 2020 bald an den Start gehen. Unter ihnen ist das KonsortSWD – Konsortium für die Sozial-, Bildungs-, Verhaltens- und Wirtschaftswissenschaften. Oft dezentral, projektförmig und temporär gelagerte Datenbestände von Wissenschaft und Forschung sollen mit der NFDI systematisch erschlossen werden. 

 Archiv

 

 Blogeinträge

Forschungsdatenzentren stellen sich vor (8):

 “Unser psychologiespezifisches Infrastrukturangebot orientiert sich konsequent am Forschungszyklus.” Interview mit Roland Ramthun | Juli 2020

Nachnutzung von Forschungsdaten (5):

 “Kurz vor Projektabschluss ist kaum mehr Zeit für die Dokumentation der Forschungsdaten.” Interview mit Nadeshda Jung und Patrick Schreyer | März 2020

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

  zum bildungsserver.blog für weitere Beiträge und Interviews

 

 Veranstaltungen

09.09.2020 | Online-Seminar

 NFDI - Neue Perspektiven in der kooperativen Wissenschaft!

10.09.2020 | Online

 Datendokumentation leicht gemacht! Ein interaktiver Online-Workshop der Arbeitsgruppe Schulungen/Fortbildungen der DINI/nestor-AG Forschungsdaten

15.-17.09.2020 | Online

 14. Open-Access-Tage als Online-Tagung: Open Access 2020 – Wege, Akteur*innen, Effekte

16.-17.09.2020 | Nürnberg

 Fachtagung des BIBB und dem IAB: Konkurrenz um Auszubildende und Fachkräfte. Beiträge zur betrieblichen Berufsbildungsforschung

21.-22.09.2020 & 09.11.2020 | Online-Seminare

 NEPS-Schulungen des FDZ am LIfBi: Aufbereitung von Lebensverlaufsdaten/NEPS-Datenschulung (21.-22.09.) sowie allgemeine NEPS-Datenschulung (09.11.)

06.-09.10.2020 | Online via Zoom

 FDZ-Herbstakademie 2020: Methoden der empirischen Bildungsforschung. Die Anmeldung ist noch bis zum 06.09.2020 offen

16.-17.11.2020 | Köln

 GESIS-Workshop: Data Management, Advanced Programming and Automation using Stata

16.-17.11.2020 | Online

 11. Workshop der DINI/nestor AG Forschungsdaten: Forschungsdatenmanagement und Data Stewardship - Was ist das? Rollen, Aufgabenprofile, Einsatzgebiete

07.-08.12.2020 | Bamberg, LIfBi (Teilnahme auch per Videokonferenz möglich)

 5th International NEPS Conference (neuer Call for papers)

01.-05.02.2021 | Masaka/Uganda

 International Summer School in Uganda 2021 - Survey Methodology and Data Management (ISSU):
Week 1 - Research Data Management

Archiv

   

 Daten im Fokus

Scientific Use File zu Promovierendenstudie

Scientific Use File zu  Nacaps (National Academics Panel Study) über das  FDZ für die  Hochschul- und Wissenschaftsforschung verfügbar: Der anonymisierte Datensatz kann für Forschungszwecke beantragt werden:
https://doi.org/10.21249/DZHW:nac2018:1.0.0
Nacaps ist eine vom BMBF geförderte Längsschnittstudie zu Promovierenden und Promovierten in Deutschland. Sie ist als Multi-Kohorten-Panel-Design angelegt. An der ersten Online-Befragung 2019 nahmen mehr als 20.000 Promovierende an 53 promotionsberechtigten Hochschulen aus ganz Deutschland teil. Thematische Schwerpunkte sind etwa Promotionsmotive, geplante Karrierewege nach der Promotion und Auslandsmobilität. Weitere Panelerhebungen finden in einem jährlichen Abstand statt.
 

Bildung durch Sprache und Schrift: Evaluation der Implementation von Konzepten der Leseförderung in der Sekundarstufe I (BiSS-EILe)

Das Evaluationsprojekt untersuchte die Wirksamkeit und Bedingungsfaktoren für die Implementation von Leseförderkonzepten in 53 Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 und 6 in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein. Über 2 Jahre hinweg wurden zu mehreren Messzeitpunkten Lehrkräfte und Schüler*innenbefragungen, Unterrichtsbeobachtungen und Kompetenztestungen in den Bereichen  Lesefertigkeit, Lesestrategie und Wortschatz durchgeführt. Die Daten des an der Universität zu Köln sowie der Westfälische Wilhelms-Universität Münster durchgeführten Projekts sind über das  FDZ am IQB verfügbar. Weitere Informationen finden Sie hier:
https://doi.org/10.5159/IQB_BiSS-EILe_v1
 

 Archiv

Partner im Verbund Forschungsdaten Bildung

ApaeK, Goethe-Universität Frankfurt
Bundesinstitut für Berufsbildung
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung
DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung
GESIS - Leibniz Institut für Sozialwissenschaften
Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB)
Leibniz-Institut für Bildungsverläufe
Qualiservice
Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID)
Archiv 'Deutsches Gedächtnis' an der Fernuniversität in Hagen
Forschungsdatenbank Lernertexte (FD-Lex), Universität Köln

 

 NEPS-Befragung zu Corona

 “Größte Langzeit-Bildungsstudie startet Befragungen zu Corona-Auswirkungen auf Bildungsbiografien.” Befragung im Rahmen der NEPS-Studie des LIfBi | Juni 2020

 

 Publikationen

Juni 2020

Working Paper des  RatSWD zum Thema  "Formulierungshilfen für Forschungsdatenzentren zum Thema Nutzungsbedingungen" erschienen!

Handreichung  "Das Öffnen und Teilen von Daten qualitativer Forschung" des  Weizenbaum-Instituts erschienen!

 

 

 

 

 

 

 

 

  Publikationsreihen des VerbundFDB

 

 Blogeinträge

Forschungsdatenzentren stellen sich vor (8):

 “Unser psychologiespezifisches Infrastrukturangebot orientiert sich konsequent am Forschungszyklus.” Interview mit Roland Ramthun | Juli 2020

Nachnutzung von Forschungsdaten (5):

 “Kurz vor Projektabschluss ist kaum mehr Zeit für die Dokumentation der Forschungsdaten.” Interview mit Nadeshda Jung und Patrick Schreyer | März 2020

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

  zum bildungsserver.blog für weitere Beiträge und Interviews