Logo Forschungsdaten Bildung
Logo DIPF
Home

  Daten finden

Suchen und finden Sie Studien, Datenbestände und Instrumente der empirischen Bildungsforschung.

  Daten teilen

Sichern und teilen Sie Ihre Forschungsdaten und Instrumente über ein professionelles Datenzentrum.

  Daten managen

Wir bieten Beratung, Informationen, Materialien, Vorträge und Workshops zum Datenmanagement an.

 

 

Publikationen

August 2019

Wir haben die   Handreichung zum Datenschutz für Bildungsforscher/innen aktualisiert!

Der  Ergebnisbericht zum dritten Netzwerktreffen des VerbundFDB vom 11. April ist nun auf unserer Webseite Vernetzung einsehbar

Juni 2019

Neue Publikation fdbinfo Nr.9  Leitfaden zur Kontextualisierung von qualitativen Befragungsdaten

Neue Publikation fdbinfo Nr.8 zum  Metadatenset des VerbundFDB

 

 

 

 

 

 

 

 

 Publikationsreihen des VerbundFDB

 

 

Aktuelles

Januar 2020 

 CfP: 6. Dortmunder Symposium der Empirischen Bildungsforschung

Sie sind Nachwuchswissenschaftler*in und forschen zur „Optimierung schulischer Bildungsprozesse“? Dann melden Sie sich zum Symposium mit dem Thema „Optimierung schulischer Bildungsprozesse – What works?“ am 8. und 9. Juli 2020 an. Beiträge können Sie bis zum 31. März 2020 einreichen. Veranstaltungsanmeldungen sind noch bis zum 15. Mai 2020 möglich. 

 FDZ Frühjahrsakademie 2020: Methoden der empirischen Bildungsforschung

Das IQB veranstaltet vom 31. März bis zum 3. April 2020 in Berlin verschiedene Workshops zu den Methoden der empirischen Bildungsforschung. Diese bauen inhaltlich nicht notwendigerweise aufeinander auf und sind auch einzeln buchbar. Anmeldungen sind bis zum 8. März 2020 möglich.

 GWK bewilligt Konsolidierung und Erweiterung des ZPID

Ab 2020 erhält das Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation zusätzliche finanzielle Mittel, um sein kostenfreies Angebot langfristig auszubauen. Dabei soll zum Beispiel das bestehende Rechercheportal PubPsych ausgebaut und ein neuer Forschungsbereich zu „Big Data in der Psychologie“ implementiert werden.

 9. Gießener Methodenwerkstatt: Bildung. Kultur. Gesellschaft

Vom 26.-28. Februar 2020 werden Workshops und Vorträge zu sozialwissenschaftlichen Methoden an der JLU Gießen im Rahmen der Methodenwerkstatt angeboten.

Dezember 2019

 Termin für den kommenden Train-the-Trainer Workshop steht!

Der nächste Workshop wird am 05.-06. März 2020 stattfinden. Informationen zu Ort und Inhalten werden folgen. Bei Interesse können Sie sich dennoch jetzt schon an Marcus Eisentraut per  Mail oder unter  +49 (221) 47694-473 wenden.

 Workshop-Ankündigung: Forschungsdaten und FAIR-Prinzipien in den Geistes- und Sozialwissenschaften

Am 30. Januar 2020 um 9-16 Uhr wird sich der Workshop in Göttingen vor allem Fragen bezüglich des Umgangs mit Forschungsdaten, den Informationen, Werkzeugen oder Ressourcen, die dabei benötigt werden und der Rolle von FAIR-Prinzipien widmen. Die Anmeldung ist noch bis zum 20.12. möglich!

 open-access.network zur Kompetenzförderung und besseren Vernetzung

Das BMBF fördert das deutschlandweites Verbundprojekt open-access.network zur Erstellung einer neuen nationalen Kompetenz- und Vernetzungsplattform im Bereich Open Access.

 Archiv

 

 

Blogeinträge

Forschungsdatenzentren stellen sich vor (8):

 FDZ am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Interview mit Dana Müller | November 2019

Nachnutzung von Forschungsdaten (4):

  „In diesen Datensätzen sind wahre Schätze verborgen!“ Beitrag von Julia Dohrmann | November 2019

Nachnutzung von Forschungsdaten (3):

  „Die Objektive Hermeneutik ist prädestiniert für die sekundäranalytische qualitative Forschung." Beitrag von Dr. Thomas Wenzl | Oktober 2019

 

 

 

 

 

  zum bildungsserver.blog für weitere Beiträge und Interviews

 

 

Veranstaltungen

27.01.2020 | Mannheim

 Meet the data: Beziehungs- und Familienpanel (pairfam). Die Anmeldung ist bereits offen!

30.01.2020 | Göttingen, Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek

 Forschungsdaten und FAIR-Prinzipien in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Die Anmeldung ist noch bis zum 20.12. möglich

25.-27.02.2020 | Potsdam, GeoForschungsZentrum

 RDA Deutschland Tagung 2020 mit den Themen EOSC, NFDIs, FAIR und (Forschungs-)Datenmanagement

26.-28.02.2020 | Gießen, JLU

 9. Gießener Methodenwerkstatt: Bildung. Kultur. Gesellschaft

02.-03.03.2020 | Berlin

 8. Konferenz für Sozial- und Wirtschaftsdaten: "Gesellschaft braucht Wissenschaft. Wissenschaft braucht Daten".

11.-12.03.2020 | Berlin

 Open science conference 2020: 7th international conference of the Leibniz Research Alliance Science.

31.03.-03.04.2020 | Berlin

 FDZ-Frühjahrsakademie 2020: Methoden der empirischen Bildungsforschung.

08.-9.07.2020 | Dortmund

 Dortmunder Symposium der Empirischen Bildungsforschung: Optimierung schulischer Bildungsprozesse – What works?

08.-11.09.2020 | Nicosia (Zypern)

 10th International Conference on Social Science Methodology:  Logic and Methodology in Sociology mit dem Thema Empirical Research and Society

16.-17.09.2020 | Nürnberg
 Fachtagung des BIBB und dem IAB: Konkurrenz um Auszubildende und Fachkräfte. Beiträge zur betrieblichen Berufsbildungsforschung

Archiv

   

 

Daten im Fokus

IQB-Studien zur Primarstufe

Bildungsstandards in Deutsch und Mathematik

Der IQB-Bildungstrend Primarstufe 2016   geht folgenden Fragen nach: Inwieweit erreichten Viertklässler*innen die bundesweit geltenden Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz in den Fächern Deutsch und Mathematik für den Primarbereich? Inwiefern veränderte sich das Kompetenzniveau der Schüler*innen dieser Jahrgangsstufe in den einzelnen Ländern verglichen mit dem IQB-Ländervergleich 2011?

Bildungssprache als Voraussetzung für Schulerfolg

Die Beherrschung der sogenannten Bildungssprache gilt als wichtige Voraussetzung für den Schulerfolg. Vermutungen nach haben jedoch insbesondere Kinder aus zugewanderten Familien und/oder bildungsfernen Familien Schwierigkeiten mit einer stark akademisch geprägten Sprache. Welche Merkmale von Bildungssprache Grundschulkindern mit unterschiedlichen sprachlichen und sozialen Hintergründen besondere Probleme bereiten, dieser Frage geht etwa das Projekt Bildungssprachliche Kompetenzen – Anforderungen, Sprachverarbeitung und Diagnostik (BiSpra II)   nach.

 

 Archiv

Partner im Verbund Forschungsdaten Bildung

APAEK, Goethe-Universität Frankfurt
Bundesinstitut für Berufsbildung
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung
DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung
GESIS - Leibniz Institut für Sozialwissenschaften
Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen
Leibniz-Institut für Bildungsverläufe
Qualiservice
Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation
Archiv 'Deutsches Gedächtnis' an der Fernuniversität in Hagen
Forschungsdatenbank Lernertexte (FD-Lex), Universität Köln

 

 

Publikationen

August 2019

Wir haben die   Handreichung zum Datenschutz für Bildungsforscher/innen aktualisiert!

Der  Ergebnisbericht zum dritten Netzwerktreffen des VerbundFDB vom 11. April ist nun auf unserer Webseite Vernetzung einsehbar

Juni 2019

Neue Publikation fdbinfo Nr.9  Leitfaden zur Kontextualisierung von qualitativen Befragungsdaten

Neue Publikation fdbinfo Nr.8 zum  Metadatenset des VerbundFDB

 

 

 

 

 

 

 

 

 Publikationsreihen des VerbundFDB

 

 

Blogeinträge

Forschungsdatenzentren stellen sich vor (8):

 FDZ am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Interview mit Dana Müller | November 2019

Nachnutzung von Forschungsdaten (4):

  „In diesen Datensätzen sind wahre Schätze verborgen!“ Beitrag von Julia Dohrmann | November 2019

Nachnutzung von Forschungsdaten (3):

  „Die Objektive Hermeneutik ist prädestiniert für die sekundäranalytische qualitative Forschung." Beitrag von Dr. Thomas Wenzl | Oktober 2019

 

 

 

 

 

  zum bildungsserver.blog für weitere Beiträge und Interviews