DE | EN
Logo Forschungsdaten Bildung
Logo DIPF
Daten teilen Schritte zur Datenpublikation

Schritte zur Datenpublikation

Sie wollen ihre Daten über den VerbundFDB archivieren und zur Nachnutzung bereitstellen? Wie Sie Schritt für Schritt Daten übermitteln können, erfahren Sie hier. Dabei ist zu beachten, dass der Weg zum erfolgreichen Teilen von Daten bereits vor der Projektbeantragung und Datenerhebung beginnt. Welche Vorkehrungen getroffen werden sollten, wo und wie die vorbereiteten Daten beim VerbundFDB übermittelt werden können und was Sie nach der Übermittlung der Daten an die fachspezifischen FDZen erwartet, können Sie im Folgenden nachlesen.

 Im Vorfeld der Datenübermittlung

 Daten übermitteln: Wie und Wo?

 Nach der Übermittlung

Kontakt zum VerbundFDB

Sie haben spezifische Fragen? Kontaktieren Sie uns gern.

 + 49 (0) 69 24708 - 300
 verbund@forschungsdaten-bildung.de

Im Vorfeld der Datenübermittlung

1. Datenmanagement planen

Planen Sie die spätere Datenarchivierung bei Antragstellung, zu Projektbeginn, vor der Feldphase ein.

Berücksichtigen Sie die Vorgaben von Fördernden, die DFG-Regeln  Guter wissenschaftlicher Praxis, Standesregeln und institutsinterne Richtlinien.

Planen Sie ausreichend Ressourcen für die Aufgaben des Datenmanagements ein.

Checkliste:

 Datenmanagementplan erstellen, ggf. gemeinsam mit Antrag einreichen, im Projektverlauf fortschreiben

2. Daten vorbereiten

Daten, die durch Forschungsdatenzentren archiviert werden, sollten bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um über das Projektende hinaus für Dritte interpretierbar und lesbar zu sein. 

Checkliste:

 Daten dokumentieren
 Dateien organisieren, benennen, sicher aufbewahren
 Daten sichern
 Rechtliche und  ethische Zulässigkeit schaffen

Policies

Weitere Informationen zu den Sammlungsleitlinien und Servicestandards des VerbundFDB finden Sie auf folgenden Seiten:

 Collection Policy

 Service Policy

Daten übermitteln: Wie und Wo?

Um Daten zu übermitteln,  registrieren Sie sich oder  melden Sie sich an unter meinfdb.forschungsdaten-bildung.de, machen Sie Angaben zum Erhebungsprojekt und laden Sie die Dateien hoch.

Nach Übermittlung werden die Daten an das zuständige Forschungsdatenzentrum im VerbundFDB zur Bearbeitung weitergeleitet.

Checkliste:

  • Registrieren und Nutzerkonto anlegen
  • Im Nutzerkonto Angaben zum Erhebungsprojekt machen
  •    AGB zustimmen
  • Datenpaket packen: Daten und Instrumente und Dokumentation
    Tipp:    Was dokumentieren?,    Empfohlene Dateiformate
  • Über das Nutzerkonto Daten online hochladen

Was passiert nach Dateneingang?
 Infos zur Datenkuratierung bei den FDZ

Hinweise

Sie können Ihre Daten über unser Portal direkt online melden und hochladen.

 Hinweise zur Registrierung und zur Übermittlung von Daten

  Anmelden 

Neu hier?
 Hier geht's zur Registrierung

Nach der Übermittlung

Bedingungen der Archivierung und Bereitstellung vereinbaren

Das zuständige Datenzentrum kontaktiert Sie, um mit Ihnen die Bedingungen der Archivierung und Bereitstellung zu vereinbaren (Aufbewahrungs- und Zugangsbedingungen zum Datenbestand).

Direkt zu den Zugangsbedingungen und Datengebervereinbarungen der jeweiligen FDZ:

GESIS:
 Benutzungsordnung von Forschungsdaten
 Datengebervereinbarung

FDZ Bildung am DIPF:
 Zugangsbedingungen
 Datengebervereinbarung 

FDZ am IQB:
 Zugangsbedingungen
 Datengebervereinbarung

FDZ-DZHW:
 Zugangsbedingungen von Forschungsdaten
 Datengebervereinbarung

FD-LEX:
 Zugangsbedingungen
 Datengebervereinbarung

Kontakt zu den FDZ

GESIS:
 forschungsdaten-bildung@gesis.org

FDZ Bildung:
 fdz-bildung@dipf.de

FDZ am IQB:
 fdz@iqb.hu-berlin.de

FDZ-DZHW:
 datadeposit@dzhw.eu

FD-LEX:
 FD-LEX-MI@uni-koeln.de

letzte Aktualisierung: 20.06.2020

Verbund Forschungsdaten Bildung (VerbundFDB)

c/o DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Rostocker Str. 6
60323 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 247 08 - 300
verbund@forschungsdaten-bildung.de