StEG - Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen

1. Förderphase

Studienlaufzeit
  • 2005 - 2011
Leitung Klieme, Eckhard / Holtappels, Heinz Günter / Rauschenbach, Thomas / Stecher, Ludwig
Mitarbeit Arnoldt, Bettina (GND-ID: 137347669) / Bergmann, Katrin / Brümmer, Felix / Fischer, Natalie / Furthmüller, Peter / Gadow, Tina / Glasmachers, Katja / Heerdegen, Manuela / Leu, Hans Rudolf / Neumann, Dagmar / Hericks, Nicola / Höhmann, Katrin / Jarsinski, Stephan / Kühnbach, Olga / Kuhn, Hans Peter / Leucht, Michael / Lossen, Karin / Quellenberg, Holger / Radisch, Falk / Rollett, Wolfram / Spillebeen, Lea / Steiner, Christine / Tillmann, Katja / Vossler, Andreas / Züchner, Ivo
Beteiligte Institution
StEG ist ein Kooperationsprojekt zur Analyse der Entwicklung der deutschen Ganztagsschullandschaft und wird seit 2005 als länderübergreifendes Forschungsprogramm durchgeführt. Ziel des Projekts ist es, Rahmenbedingungen an Ganztagsschulen und Wirkungen von Ganztagsschulen empirisch über einen längeren Zeitraum hinweg zu erfassen und zu prüfen. Dazu wird die Arbeit an den Ganztagsschulen über mehrere Erhebungszeitpunkte hinweg möglichst umfassend abgebildet, um eine Grundlage für eine zielgerichtete Schulentwicklungsarbeit und deren Unterstützung durch die Bildungspolitik zu schaffen. Dabei knüpft StEG an Theorien zur Schuleffektivität und Schulqualität an und berücksichtigt darüber hinaus Ansätze zur Beschreibung der Bildungsqualität und Wirkungen außerschulischer Angebote. In der ersten Förderphase des Projektes fanden im Längsschnitt angelegte Erhebungen mit allen am Ganztag beteiligten Personengruppen statt: Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassenstufen, ihre Eltern/Erziehungsberechtigten, Schulleitungen, Lehrkräfte, das weitere pädagogisch tätige Personal und die an den Ganztagsangeboten beteiligten Kooperationspartner. Insgesamt wurden in drei Erhebungswellen – 2005, 2007 und 2009 – mehr als 50.000 Personen von über 300 Schulen wiederholt befragt. (DIPF/Projekt)
Website
Fördereinrichtung Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF); Europäischer Sozialfonds (ESF); Europäische Union (EU)
Forschungsdesign
  • Beobachtungsdesign
  • Längsschnitt
Untersuchungsgebiet (geogr.)
  • Deutschland; Hessen; Brandenburg; Berlin; Bremen; Hamburg; Mecklenburg-Vorpommern; Nordrhein-Westfalen; Rheinland-Pfalz; Sachsen; Sachsen-Anhalt; Schleswig-Holstein; Thüringen; Bayern; Niedersachsen
Erhebungseinheit Schüler; Lehrkräfte; Eltern; Pädagogisches Personal; Schulleitung; Kooperationspartner
Auswahlverfahren
  • Wahrscheinlichkeitsauswahl Geschichtete Zufallsauswahl Disproportional
Grundgesamtheit / Population
  • Ganztagsschulen der Primar- und Sekundarstufe I (N=371); untersuchte Personen (Gesamt: N>65.000): Schüler der 3. bis 9. Jahrgangsstufe; Eltern; vollständiges pädagogisches Personal der Schulen; Schulleitungen; außerschulische Kooperationspartner
Anmerkungen (Projekt)
  • Das Projekt StEG befindet sich aktuell in der 3. Förderphase (2016-2019).

Fragebogenerhebung (Daten): StEG

Erhebungszeitraum
  • 2005 - 2005
  • 2007 - 2007
  • 2009 - 2009
Art der Daten
  • Umfrage- und Aggregatdaten
Erhebungsverfahren
  • Eigenständig auszufüllender Fragebogen Papier
Verfügbarkeit Zu den Daten
Archivierende Einrichtung
Veröffentlichungsdatum 01.07.2015
Zugangsbedingungen (Anmerkungen) Für die verfügbaren Daten gelten die Nutzungsbedingungen des FDZ am IQB (Beantragung nötig). Die Skalendokumentation und Originalfragebögen der 1. Erhebungswelle sind über die Datenbank zur Qualität von Schule (DaQS) des Forschungsdatenzentrums Bildung am DIPF frei verfügbar. Eine Verwendung der Instrumente, ganz oder in Teilen setzt die Achtung des Urheberrechts voraus. Urheber und Quelle sind entsprechend zu zitieren. Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen des Anbieters.

Fragebogenerhebung (Skalenkollektion): Erhebungswelle 1 (StEG)

Art des Instruments
  • Skalenkollektion
(Fragebogenskalen)
Urheber / Autor Holtappels, Heinz Günter / Klieme, Eckhard / Rauschenbach, Thomas / Stecher, Ludwig / Quellenberg, Holger / Fischer, Natalie / Züchner, Ivo / Arnoldt, Bettina / Kuhn, Hans Peter / Brümmer, Felix / Furthmüller, Peter / Leu, Hans Rudolf / Neumann, Dagmar / Steiner, Christine / Jarsinski, Stephan / Lossen, Karin / Rollett, Wolfram / Spillebeen, Lea / Tillmann, Katja
Erhebungszeitraum
  • 2005
Erhebungsverfahren
  • Eigenständig auszufüllender Fragebogen Papier
Stichprobengröße Lehrkräfte (8837), Schüler (30562), Schulleiter (357), Pädagogisches Personal (1750), Kooperationspartner (676)
Erhebungsinstrumente Zur Skalendokumentation im FDZ Bildung
Archivierende Einrichtung
Veröffentlichungsdatum 01.02.2012
Zugangsbedingungen Forschungsdaten dieser Erhebung sind nicht zugänglich. Die Skalendokumentation ist frei verfügbar (Originalfragebögen befinden sich nicht im Bestand). Eine Verwendung der Instrumente, ganz oder in Teilen setzt die Achtung des Urheberrechts voraus. Urheber und Quelle sind entsprechend zu zitieren. Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen des Anbieters.

Publikationen

  • Fischer, N. & Holtappels, H. & Klieme, E. & Rauschenbach, T. & Stecher, L. & Züchner, I. (2011). Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen. Längsschnittliche Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG). Beltz Juventa.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
  • Holtappels, H. & Klieme, E. & Rauschenbach, T. & Stecher, L. (2008). Ganztagsschule in Deutschland. Ergebnisse der Ausgangserhebung der "Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen" (StEG). 2., korr. Aufl. Juventa.
    Literaturnachweis auf fachportal-paedagogik.de
  • Quellenberg, H. (2009). [FIS:896151 Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG): Ausgewählte Hintergrundvariablen, Skalen und Indices der ersten Erhebungswelle.] In Zusammenarbeit mit dem StEG-Konsortium und den Mitarbeiter/innen des StEG-Teams. In Materialien zur Bildungsforschung, Jg. 24. Frankfurt am Main: DIPF.
Feedback