DIGIPaed - Digitalisierung in der frühkindlichen Bildung

Leitung Anders, Yvonne / Cohen, Franziska
Mitarbeit Schroeder, Sarah
Digitale Medien gehören mittlerweile zur Lebensrealität von fast allen Familien und Kindern in Deutschland. Internationale Forschungsarbeiten weisen auf große Potenziale aber auch Herausforderungen der Nutzung digitaler Medien im frühen Kindesalter für die Entwicklung der Kinder hin. Für die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Lerngelegenheiten in frühkindlichen Bildungseinrichtungen gelten pädagogische Überzeugungen und Motivationen von frühpädagogischen Fachkräften als zentrale Voraussetzun ... Digitale Medien gehören mittlerweile zur Lebensrealität von fast allen Familien und Kindern in Deutschland. Internationale Forschungsarbeiten weisen auf große Potenziale aber auch Herausforderungen der Nutzung digitaler Medien im frühen Kindesalter für die Entwicklung der Kinder hin. Für die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Lerngelegenheiten in frühkindlichen Bildungseinrichtungen gelten pädagogische Überzeugungen und Motivationen von frühpädagogischen Fachkräften als zentrale Voraussetzungen. Die Untersuchung besteht aus mehreren Teilstudien, welche frühpädagogische Fachkräfte in Bayern, Nordrhein-Westfalen, Bremen und Sachsen-Anhalt einbezieht. Hierdurch sollen Überzeugungen und Einstellungen der Fachkräfte sowie die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien / information and communications technology (IKT/ICT) im pädagogischen Feld möglichst breit erfasst werden. Eine querschnittliche Surveystudie von Fachkräften und Leitungskräften gibt Einblick in mittelfristig stabile Überzeugungen, Motivationen und Aspekte der Implementierung. Eine Tagebuchstudie wird die Stabilität der handlungsleitenden Überzeugungen und Implementierung über einen mehrwöchigen Zeitraum untersuchen. Folgende Fragestellungen werden bearbeitet: * Welche Zusammenhänge bestehen zwischen digitalisierungsbezogenen, pädagogischen Überzeugungen, Motivationen und Selbstwirksamkeitserwartungen von frühpädagogischen Fachkräften? * Wie beeinflussen Aspekte professioneller Handlungskompetenz und die Qualifikation frühpädagogischer Fachkräfte die Implementierung digitaler Medien im frühpädagogischen Alltag? (Projekt)
Fördereinrichtung Bundesministerium für Bildung und Forschung
Forschungsdesign
  • Beobachtungsdesign
  • Zeitreihen
  • Querschnitt
Untersuchungsgebiet (geogr.)
  • Deutschland; Bremen; Nordrhein-Westfalen; Sachsen-Anhalt; Bayern
Erhebungseinheit Erwachsene; Pädagogisches Personal
Auswahlverfahren
  • Kombination aus Wahrscheinlichkeits- und Nicht-Wahrscheinlichkeitsauswahl
Grundgesamtheit / Population
  • Kindertageseinrichtungen in den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Bremen und Bayern

Digitalisierung in der frühkindlichen Bildung (DIGIPaed)

Erhebungszeitraum
  • 2020 - 2021
Art der Daten
  • Umfrage- und Aggregatdaten
(Datenkollektion)
Erhebungsverfahren
  • Eigenständig auszufüllender Fragebogen CAWI (Computerunterstützte Web-Befragung)
Stichprobe Fachkraftsurvey (N=266); Leitungssurvey (N=196); Tagebuchstudie (N=44)
Verfügbarkeit Zu den Daten
Archivierende Einrichtung
Zugangsbedingungen Eingeschränkter Zugang
Zugangsbedingungen (Anmerkungen) Embargo bis: 2025-03-30

Publikationen

Feedback